Unterricht und co.

13. Oktober 2009

Stell Dir vor Du sitzt in der Schule, genauer gesagt im Physiksaal. Vorne steht ein Mensch, ein Mann, ein Lehrer. Der Schulgong erklingt, los geht der Spaß.

Den Rest des Beitrags lesen »

…und warum die Macher dieser Dokumentation [siehe Film unten] gehirnlose Schwachmaten sind.
Zuerst einmal die Videos, damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt , worüber ich mich nun im nachfolgenden Text auslassen werde.

Und natürlich darf der Teil 2 nicht fehlen:

…so, ich weiß garnicht wo ich anfangen soll…
[An dieser Stelle möchte ich gern erwähnen, dass es möglich sein könnte, dass ich während meines Post vulgäre Wörter benutzen werde, die dem einen oderen anderem Leser vielleicht nicht gefallen werden.]
Nun kann’s ja losgehen:
Kambrische Explusion und „plötzliches“ auftreten von komplexen Lebewesen.“Plötzlich“ ist ein Wort, das mir im Zusammenhang mit dem Rest rein garnicht passt. Dieses ominöse „Plötzlich“ ist vielleicht einzeitraum von 100. 000 Jahren ihr Intelligenzallergiker!! Den Rest des Beitrags lesen »

Stell dir mal ein Leben ohne Verdauung vor. Langweilig und öde, es fehlen lustige Geräusche, Gerüche und diverse sanitäre Einrichtungen. Das Gesellschaftsleben würde den Bach runtergehen, wenn wir alle grün wären und Photosynthese betreiben würden. Wie könnte man dann einen romantischen Abend beim Italiener verbringen, wenn es dort nur grelles Licht geben würde? Ganz zu schweigen von den riesigen Kraftwerken, die unsere schönen Städte säumen würden & den Leuchtstoffröhren die benötigte Energie liefern. Den Rest des Beitrags lesen »

Somnus

15. Juli 2009

Peter (genau der! – der so eifrig als Redakteur in unserem Weblog mitarbeitet) war auf der LAN-Party von Frank. Er hat zusammen mit den anderen blassen Jüngelchen virtuell (Kopf-) Schüsse verteilt. Von 18:30 Uhr bis 6:30 Uhr – an sich ja nicht verwerflich, jedoch konnten sie es nicht lassen dies mitten unter der Woche, von Dienstag auf Mittwoch zu veranstalten. Hier das Resultat im unglaublich interessanten Lateinunterricht:

Peter

gravierender post-LAN-Schlafmangel – wer kennt ihn nicht?

Merkwürdigerweise hatte Peter während seines ungefähr halbstündigen Schlafes Dauergänsehaut und ist einmal in sich zusammengezuckt. Was er nur geträumt hat?

Bevor ihr fragt: Nein, unser Lehrer hat ihn nicht geweckt, sondern gemeint, dass er in diesem Zustand wenigstens nicht stören könne.

@ Peter: Peter, nimm’s mit Humor und bleib so wie du bist – einfach zu jederzeit der nötige Humor und die nötige Aggression. 😀

 

Chemie-K.A.

Chemie-K.A.

Für eine 4,4 hat es ihr noch gereicht, also bitte!