Chatroulette und Co.

28. März 2010

Hallo!
Gestern, am 27.03.10 hatten 4 Typen nichts besseres zu tun, als sich dem Thema Chatroulette zu widmen.
Während einer kleinen Fete bei mir hatten M. und P. die Idee mit dem Chatroulette. Wer nicht weiß was das ist, dem erklär ich das kurz:
Man sitzt vor seiner Webcam und als „Gegenüber“ wird einem per Zufallsprinzip Irgendjemand zugewiesen. Wenn einem die hässliche Fratze (Bestenfalls ist es überhaupt ein Gesicht!) am anderen Ende der Leitung nicht gefällt, klickt man einfach „Next (F9)“.

„Chatroulette: Penis. Zack. Penis. Zack. Penis.“ – taz.de

Die Beschreibung von Chatroulette bringt das Ganze auf den Punkt. Und von diesen/unseren Erfahrungen mit Chatroulette werde ich euch, liebe Leser und Leserinnen jetzt berichten. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

3/14/10

14. März 2010

Wie sagte einer unserer Redakteure einst? „Lach nicht, schreib einen Artikel darüber.“

Genau das dachte ich mir soeben. Es ist der 14.3.

Oder 3/14 wie die Englischkenner unter uns wissen. Und was macht man heute, um 1:59 und 26 Sekunden?

Den Rest des Beitrags lesen »

Kunst

31. Juli 2009

Am Dienstag war Klassentag an unserer Schule. Zur Freude des Klassenlehrers hatten wir uns auf einen kleinen Besuch bei ihm Daheim und eine anschließende Führung im Stuttgarter Kunstmuseum (umgangssprachlich einfach nur ‚der Kubus‘) geeinigt, was ihm natürlich sehr gefiel, da er deswegen lediglich ein paar wenige Schritte von seiner übrigens sehr schönen Wohnung zum Museum tätigen musste – ganz und gar ein gemütlicher Mann.

Den Rest des Beitrags lesen »