Party

27. Oktober 2009

Guten Tag liebe Leser und Leserinnen!

Wie Ihr alle bestimmt schon wisst gibt es heute etwas ganz besonderes zu feiern:

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Ziegen

13. August 2009

Also ob die Sache mit den Ungarn nicht schon genug wäre, standen heute morgen gegen halb drei aus unerfindlichen Gründen Ziegen auf der Straße. Zum Glück konnten jene kein Ungarisch und brüllten auch nicht. Wäre ja die Höhe.

Ich bin wegen einem relativ stationären „Mäh!“ aufgewacht, welches in gleichmäßigen Zeitabständen von der Straße her ertönte. Zunächst vermutete ich irgendwelchen Pöbel dahinter, der betrunken auf dem Gehweg liegt, bis die Ziegen sich langsam aber sicher fortbewegten und man das klappern der Hufe hören konnte. Und schon stand ich am Fenster und regte mich höllisch über die Tiere auf. Vielleicht hatten die Ungarn ja einen Teil ihres Proviants vergessen, wie auch immer: Sie existierten und mussten umgehend entfernt werden. Ich träumte schon von Ziegenmassakern, als die Paarhufer sich dann doch endgültig Richtung Glemstal verabschiedeten. Schade. Wäre in der Nacht dann doch noch zu lustig geworden.

Bis dann & lasst euch lieber nicht von Ziegen stören,

Martin

Von brüllenden Magyaren

10. August 2009

Seit die Ferien angefangen haben, mache ich es mir zur Angewohnheit meine Aktivitätsphase bis in die Nacht zu verschieben, was einen ausgiebigen Schlaf bis ungefähr 12:00 Uhr mittags zur Folge hat.

Nun denn, aufgrund der aktuellen Wetterlage schlafe ich bei geöffnetem Fenster, sodass mich heute nacht ein aufgeregter Mob Ungarn unsanft aus dem Land meiner Träume gerissen hat. Unsere Lieben Freunde meinten nämlich, mit ihrem VW Transporter irgendwelche stundenlangen Rangierarbeiten auf dem völlig leeren Parkplatz gegenüber auf der anderen Straßenseite durchzufüheren. Selbstverständlich konnten sie (es waren mindestens 5 Personen) es nicht lassen sich mit Keif-/Grunz-/Brülllauten zu verständigen, was mir natürlich sehr missfiel.

Das ganze fing folgendermaßen an: Der Transporter fuhr mit dem aufgebrachten Haufen südosteuropäischer Steppenbewohner vor sich herjagend auf den Parkplatz, worauf eine hitzige Diskussion mit dem Fahrer entstanden sein muss. Jedenfalls hat es mich bereits an diesem Punkt auf grausamste Weise aus dem Schlaf gerissen. Ich war zwar müde, aber schon zu Beginn dachte ich mir, dass dieses sinnlose Herumgehampel wohl sehr lustig ausarten wird und ich positionierte mich – total übermüdet – am Fenster.

Den Rest des Beitrags lesen »

Martin’s Geburtstag

4. August 2009

Hallo! – Besser Spät als Nie! – Der Martin’s Geburtstag’s Review.
Um vorher schonmal Missverständnisse aus dem Weg zu räumen: Es war der Geburtstag von Martin, nicht der von Martin². So, da nun potentielle Missverständnisse beseitigt wurden kann ich ja anfangen zu berichten.
Um 17:00 des gestrigen Tages hat alles Begonnen. Martin’s Geburtstag wurde mit einer Minirakete eröffnet und fand im CVJM-Garten statt. Ich weiß nicht mehr wie viele Leute da waren, aber das ist relativ egal, es war auf jeden Fall verdammt gute Stimmung. Es gab genug (eigentlich sogar „zuviel“) zu essen und zu trinken. Den Rest des Beitrags lesen »