Nikolaus Nikolaus, rück doch mal die Kohle raus! Oder wie unser Deutschlehrer sagen würde: „Beim Barte des Propheten, wo bleiben die Moneten?“
Was auch immer, heute ist Tag 6 der Adventszeit, das bedeutet Nikolaustag, es gibt also so richtig knackig Grund zum Feiern!
Deshalb gibt es heute auch etwas supertolles hinter dem 6. Türchen…

Den Rest des Beitrags lesen »

Kurden

13. November 2009

Guten Abend,

gewagte Worte fielen heute aus meinem Mund, als ich an der Bushaltestelle gefragt worden bin ob ich Kurde sei.

Ja, genauso ging es mir auch: In Gedanken an mein Reiseziel gewandt und dann nichts ahnend angesprochen, aber von wem nur? Nach kurzer Sondierung meiner Umwelt, bemerkte ich die Gruppe minderjähriger Türken, welche sich lässig an eine Hauswand lehnte. Wie zur Hölle merkt Martin nur, dass es sich hierbei um Türken handelte? Es hätten ja auch Kurden sein können, die nach Landsmännern suchen um einen lokalen Heimatverein gründen zu können. Den Rest des Beitrags lesen »

Unterricht und co.

13. Oktober 2009

Stell Dir vor Du sitzt in der Schule, genauer gesagt im Physiksaal. Vorne steht ein Mensch, ein Mann, ein Lehrer. Der Schulgong erklingt, los geht der Spaß.

Den Rest des Beitrags lesen »

11-3=7

14. September 2009

Nein, ihr habt keine Probleme mit eueren Augen, da steht tatsächlich „11-3=7“ in der Überschrift.
Wie hätte es auch besser sein können, als dass wir am ersten Schultag nach den Ferien…

  1. noch alle leben,
  2. unseren Mathelehrer als Klassenlehrer haben, der uns beim wählen eines Klassensprechers erzählt, elf minus drei sei sieben?

Für die Leute die es bis jetzt noch nicht gerafft haben: 11-3 ist nicht 7 sondern 8. Sein unglaubliches Zufallsprinzip, das ich gleich beschreiben werde wurde dadurch nicht über den Haufen geworfen:
Lehrer: „Du da, sag‘ mir mal eine Zahl zwischen 1 und 28“.

Schüler B.: „11.“

Lehrer: „O.K., 11-3=7. Schüler A. komm vor an die Tafel, du machst das jetzt mit der Wahl!“ (Warum er 3 abgezogen hat/versucht hat, weiß keiner.)

Schüler A.: „11-3=7?!“

Lehrer (Verdutzt & fängt dann an zu lachen): „Oh… hehe.“

Schüler A.: „Muss ich jetzt trozdem vor?“

Lehrer: „Ja.“

Schüler A.: „Verdammt.“

Danach hat er es versucht uns auf sympathische Weise beizubringen, dass wir am Ende mindestens auf eine 5 hoffen können, dass die 4 die 1 des kleinen Mannes sei und dass er aber auch gerne 2er und 1er vergeben würde. Amen.

Übrigens: Unseren lustigen Lateinlehrer haben wir immernoch. 🙂

Wahr.

Nein – unsere Schule ist auch mit Lehrern ein Haufen Steine. Beziehungsweise ein Haufen Asbestverseuchter Steine (das angebliche Gutachten wurde nie veröffentlicht, was wohl an dem maroden Haushalt unserer Stadt liegt).

Und hierzu noch ein sehr unpassendes Gedicht, welches von MaJa-Aktuell-Groupies verfasst wurde:

Der Emo schärft die Klinge,

Die ihm gleich auf die Ader springe,

Doch Schnitt er schräg und nicht gerad‘

Gabs kein Blutbad… wie schad

[Nils+Mäx 2009]

Kulturprogramm

8. Juli 2009

Unser Lateinlehrer meinte heute wir sollen uns im Fernsehen lieber mal eine Tierdoku anschauen anstatt Turbogodzilla gegen die Schlümpfe.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht dies (qualitativ hochwertig) bildlich umzusetzen. Und hier das Resultat:TurboGodzilla_vs_SMURFS2

Gruß

Ihr/Euer Jan