So ihr Leut, ich hab lange nichts mehr geschrieben, drum wag ich’s erneut mit einem Gedicht. Jaja, denkt ihr euch, schonwieder, gut, tut mir leid. Habe gedacht ich schreib irgendwann mal ein Buch oder so, aber da ist nicht allzuviel Zeit für vorhanden. Und ich wüsst eh nich worüber, muss ich gestehn, bisschen kurz gedacht vielleicht. Also, Gedicht. Um das ganze dann aber doch ein bisschen innovativer wirken zu lassen, geht’s diesmal aber nicht nach Wikipedia, sondern in den Dschungel, bestehend aus meinen Hirnwindungen und dem dazugehörenden Gedankengestrüpp.

Viel Spaß beim Entwirren wünsche ich.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Nun denn, Hinter dem heutigen Türchen versteckt sich wohl wahrlich ein Goldstück deutscher Literatur, ich hoffe, dass es euch hold sein wird und den nötigen Nutzen seines Daseins darbringt (seriously, wtf?):

Den Rest des Beitrags lesen »

Der beste Witz der Welt

9. November 2009

Herzelichen Guten Tag die Leserschaft.
Heute melde ich mich zurück um ein bisschen Freude in euren Alltag zu bringen. Richtig gehört, Freude, ich will euch nämlich den „besten Witz der Welt“ vorstellen, auf den ich neulich gestoßen bin. Die Anführungszeichen sind durch die Subjektivität eines Witzes zu erklären. Der eine lacht sich tot, den andern juckts nicht, also bitte nicht enttäuscht sein, lachgarantie gibts nicht. Der Witz wurde übrigens durch eine Abstimmung im Magazin ,,Welt“ ermittelt. Genug Geschwafel, hier ist er:
Den Rest des Beitrags lesen »