Hallo ihr Süßen,
Heute werde ich euch ein Thema näher bringen, das euch vielleicht sogar schon einmal begegnet ist.
Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

ABI-Phänomen VEGAS

23. Oktober 2009

Für außenstehende wie euch Außenstehende ist es oft ein Rätsel: Warum fahren die Markgröninger und andere -inger aus der Umgebung so auf das VEGAS, die Diskothek im Markgröninger Industriegebiet ab. Relativ gleichbleibender Musikstil (Soul, R’nB, sogenannte „Black Music“, die nicht zu verwechseln mit dem bestimmten metallischen Subgenre ist), kleine Tanzfläche, für eine Disco angemessene, aber trotzdem hohe Getränkepreise, Eintritt … das alles spricht ja nicht so sonderlich für diese kultige Institution. Es sei denn, es gibt eine ABI-Party des HGGs…

Nein, es ist bestimmt nicht die Disco an sich, die sie ausmacht, sondern das Auftreten der Besucher.

Abends VEGAS, davor REWE – so lautet die Parole vieler Abipartygänger. Nach meist eher weniger erfolgreich gerührten Werbetrommeln, scheinen sich doch genug Leute gefunden zu haben, welche aus der Umgebung meist in überfüllten Bussen, ortsansässige ABI-Atzen zu Fuß zum markgröninger REWE pilgern.

Diese Bierverkaufsanstalt wird dann von der Biervernichtungspartei bis zu 2 Stunden belagert und um Euros reicher, aber um Alkohol ärmer gemacht. Vorfreuden äußern sich meist durch Fußballstadion-Hupen, VEGAAAAAS-Gegröle und grinsenden, weil schon betrunkenen Abiturienten.

Während unsere Ältesten den Jüngeren billigen Kaliskayka-Wodka besorgen, geht es vor der Bierverkaufsanstalt rund: Man(n) gesellt sich meist in Alk-Circlepits zusammen um in dortiger Gemeinschaft einen gesunden Alkoholpegel zu erleichtern. Aufgrunddessen macht das VEGAS nämlich eigentlich Spaß.

Den Rest des Beitrags lesen »

Atzen

21. September 2009

Hey, was geht ab und ein herzliches Hallo an alle Leser. Ich melde mich nun aus einer längeren Pause mit kreativen Schläglöchern zurück um über ein Thema zu berichten, dass mir sehr am Herzen liegt: Atzen. Einige von euch kennen sie vielleicht, diese wilden, barbarischen Partymenschen, die „jeden Ort in eine wilde Party verwandeln“. So zumindest eine deutsche Boulevardsendung, die ihre Clips nur ungern auf Youtube sieht. Da RTL2 ja gerne teilt, ein Ausschnitt hier. Der Ausschnitt ist kurz, informativ und gut recherchiert, Den Rest des Beitrags lesen »