Das Veloziped (Birota vehiculum), im Volksmund „Fahrrad“ genannt, ist ein Rädertier aus der Familie der Drahtesel. Mittlerweile sind Velozipeds Kulturfolger und siedeln sich hauptsächlich immer in der Nähe von Hominiden an, wobei kaum Konkurrenzkämpfe entstehen. Zwischen einigen Individuen beider Familien wurden sogar schon symbiontisch anmutende interspezifische Beziehungen beobachtet, deren ethologische Erschließung jedoch erst in den Kinderschuhen steckt.

 

Das uns nur scheinbar so bekannte Veloziped birgt in seiner Biologie noch viele Geheimnisse. Hier ein kapitaler Vierender.

Jedoch ist das Veloziped eine der wenigen Arten, deren Fortpflanzung und Sexualverhalten vor dem Sozialverhalten vollständig beschrieben wurde:  Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Verrückte Wissenschaftler

17. Februar 2010

 

Nun mag man ja bei dem Titel an irgendwelche senilen, grauhaarigen Professoren mit zerzauster Frisur, Hornbrille und weißem Arbeitskittel denken, doch nein: Verrückte Wissenschaftler existieren im verborgenen. Sie können überall sein… in der Disko, in der S-Bahn, an der Universität, bei Lidl oder sogar bei REWE.

Da jene Wissenschaftler die ich meine Taxonomen der Biologie sind und nicht irgendwelche üblichen Physiker oder Chemiker, die dauernd mit wirren Formeln und Gesetzen um sich werfen, machen sie auch nicht viel böses (wie die Leute vom LHC) und beschreiben in ihrem Leben durchschnittlich 0-50 neue Arten. Und diese Arten brauchen Namen. Jene Namen sind wiederum verrückt, überzeugt euch selbst:

Den Rest des Beitrags lesen »

Guten Tag liebe Leser und Innen!

Heute hatten wir Biologieunterricht. Irgendetwas vonwegen Osmose und Meerestieren. Aber ich will jetzt auch nicht zu stark auf die Details eingehen. Jedenfalls sind wir zu folgendem Fazit gekommen:

Dann möchte ich euch noch zeigen was mir letzens beim Zappen aufgefallen ist. Die Form des Rätsels erinnert mich irgendwie an ein gewisses Symbol, was war das nochmal… (ich frage mich ob das Absicht war, hoffen wir mal nicht 😉 )

Das wars aber auch schon an Unterhaltung für heute, bis zum nächsten Mal.

Ihr/ Euer

Jan

Biologierap

31. Oktober 2009

Es ist soweit, ein neues Zeitalter der Musik ist angebrochen.
Die Zeit des Biologieraps ist da. Er hat nur einen Zweck: Bildung.
Ist das etwa ein Versuch die Jugend, die sonst nur Gangsterrap über Sex und Gewalt hört, zum Wissen zu animieren?

Hmm gefällt mir irgendwie 😀

Gruß
Ihr/Euer Jan

Stell dir mal ein Leben ohne Verdauung vor. Langweilig und öde, es fehlen lustige Geräusche, Gerüche und diverse sanitäre Einrichtungen. Das Gesellschaftsleben würde den Bach runtergehen, wenn wir alle grün wären und Photosynthese betreiben würden. Wie könnte man dann einen romantischen Abend beim Italiener verbringen, wenn es dort nur grelles Licht geben würde? Ganz zu schweigen von den riesigen Kraftwerken, die unsere schönen Städte säumen würden & den Leuchtstoffröhren die benötigte Energie liefern. Den Rest des Beitrags lesen »