Die Leiden des jungen J.

20. April 2010

Guten Tag liebe Leser und Innen.

Ich habe mich heute dazu entschlossen von meinen Leiden zu berichten.
Ja ich leide.
Viele finden das vielleicht seltsam oder sind da ganz anderer Meinung, aber ich leide nun einfach darunter.

Dieses Ding heißt Sonne.

Viele andere empfinden sie als einen Segen und schreiben jeden Winter wie bekloppt in Communities mehrere tausend Male „Wääääh, ich will Sommer!“. Manchmal denke ich ich wäre der einzige der einfach nicht versteht was man an Bockhitze, geblendet zu werden, Sonnenbrand, usw. so toll finden kann.
Und vorallem wenn man zu Hause sitzt und es einfach nichts bringt das Fenster aufzumachen, weil es draußen noch heißer ist!
Also wenn dort draußen noch jemand ist, der dieses Leiden mit mir teilt, so soll er sich doch bitte melden!😀

Und aus diesem Grund habe ich mir überlegt, wie ich meine Leiden lindern könnte, mir kamen folgende Ideen:

  • auf irgendeine Art und Weise gekühlte Kleidung erfinden (Die sollte am besten praktisch sein, habe mal einen Bericht über gekühlte Anzüge für gewisse Höhlenexpeditionen gesehen, aber ich steh nicht so auf Weltraumanzüge)
  • die Sonne auf irgendeine Art und Weise entfernen (das könnte sich aufgrund der Temperatur und Masse der Sonne als schwierig gestalten)
  • den Mond so an der Erde fixieren, dass immer dort wo ich mich gerade befinde Sonnenfinsternis ist (gibt es irgendeinhe Firma die soetwas macht?)
  • eine Baseballcap aufziehen (hilft gegen das Blenden, löst aber das Problem mit der Hitze nicht und sieht zudem noch ziemlich doof aus)
  • in ein Kühlhaus ziehen und dieses nur im Winter verlassen (hmm das könnte klappen)
  • mir ein Eis kaufen (schmeckt gut, aber bringt eher wenig)
  • zwischen Nord- und Südpol hin- und herreisen um jedes mal die Polarnacht zu erwischen (ist vielleicht ganz spannend, wird aber problematisch wenn der Nordpol dann bald weggeschmolzen ist :D)
  • eine wackelige und instabile Konstruktion aus mehreren Ventilatoren zusammenbasteln (wäre wohl zu wackelig und instabil)
  • nach Island ziehen (und noch mehr Vulkane dazu bringen Staub auszuspucken, sieht momentan ziemlich düster aus dort)

Mehr fällt mir nun auch nicht ein, habt ihr vielleicht noch Ideen? Ich such mal im Internet…

… …Anti-Age Sonnenmilch, nee……
… …Sonneninferno, klingt schon interessanter aber dazu müsste ich wohl das Buch lesen……
… …ein Geschäftsmann in Dubai, na wenigstens unterstützt er meine Meinung, das ist aber auch kein Wunder in Dubai, trotzdem keine Lösung für mein Problem……
… …WTF?….
Hmm dort scheint es auch keinen Rat für mich zu geben, muss ich wohl weiter leiden…

Mit freundlichen Grüßen,
J.

4 Antworten to “Die Leiden des jungen J.”

  1. nixzutun said

    was hast du gegen den letzten link? die fellalternative könnte man doch mal ausprobieren^^

  2. immernochnixzutun said

    da auch! denk an die bären, die haben doch auch fell auf der nase^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: