Gedicht des Tages 23104|)3|)

29. September 2009

Ein herzliches Hallo an alle Leser.
Da es letztes mal so gut geklappt hat ( 5 Sterne durch 3 Bewertungen sind ein lyrischer Ritterschlag für mich), gibt es nun ein zweites Gedicht des Tages. Das Stichwort Heute lautet Meterlast

Oh Meterlast, oh Meterlast
Lass mich heute sein dein Gast
Klär mich über deine Bedeutung auf
In einem langen, informativen Diskussionsverlauf

Eine Kenngröße bist du
Für die Eisenbahn
Man braucht dich in Deutschland, Peru
Auch Afghanistan

Manchmal schimpft man dich Metergewicht
Ich persönlich mag diese Wortwahl ja nicht
Wenn du`s so willst, dann kann mans mal machen
Wunder dich aber nicht wenn dich dann alle auslachen

Bei Brücken tust du Ausschlag geben
Denn wenn du versagst, die Brücke stürzt ein
Ein einzelner Pfeiler steht noch allein
Kann sich in Verzweiflung gerade noch heben
Seine Brüder aber lassen die Erde erbeben

Oh Meterlast, oh Meterlast
Was würden wir ohne dich tun
Es war so schön, doch kurz als dein Gast
Drum werd ich jetzt erstmal ruhn

So, das wars auch schon, bis zum nächsten Post.

Ruht, Martin²

PS: Einen Herzlichen dank an diese Seite, sie hat mein Hirn ab und an entknotet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: