Flashgamereview: This Is The Only Level

12. August 2009

Guten Abend meine Damen und Herren.

Habt ihr gerade Langeweile, aber bei MaJa-Aktuell, bereits jeden Artikel durchgelesen? Dann habe ich genau das Richtige für euch: eine Flashgameempfehlung erster Klasse!
Es dreht sich um das Spiel „This Is The Only Level“ der Seite „armorgames.com“. Im Folgenden werde ich es euch vorstellen und eine Art Bewertung abgeben.

Beim Starten des Spiels fallen einem gleich die dudelnden Hintergrundmelodien und die simpel gehaltene 2D-Grafik auf. Dies ist aber beides nicht schlimm, da es sich gut ergänzt und eine, wie ich finde, nette Atmosphäre erzeugt. Wie der name schon sagt, gibt es bei diesem Spiel nur 1 Level, welches zunächst sehr leicht zu lösen scheint. Gesteuert wird mit den Pfeiltasten und das Ziel ist es, durch das Rohr am unteren rechten Rand des Levels selbiges ohne Sturz in die Stacheln zu verlassen. Man steuert selbstredend einen kleinen blauen Elefanten, was ich übrigens sehr knuffig finde. Um die hindernde Wand zu beseitigen hüpft man einfach auf den großen roten Knopf in der Mitte und weiter gehts. Nun wird euch vielleicht auffallen, dass ihr wieder genau in dem selben Level seid. Doch Moment! Das Level ist immer gleich, doch um ans Ziel zu kommen, werden für jede Stage immer unterschiedliche Taktiken, Strategien und eine Menge Geschick benötigt. Ich möchte nun nichts vorrausnehmen und nähere Tipps zum Spiel abgeben, wer trotzdem hängen bleibt, kann sich immernoch die Komplettlösung in Form eines Videos anschaun zu dem man unter dem Link ,,Walkthrough“ in der Optionsleiste kommt. Ich rate trotzdem, es zuerst mit allen erdenklichen Möglichkeiten zu probieren und sich nicht helfen zu lassen.
Ich persönlich denke, dass dieses Spiel sehr innovativ ist. Die Entwickler haben viele unterschiedliche Ideen sinnvoll und erfolgreich ins Spiel integriert um es trotz der geringen Levelanzahl interessant und motivierend zu gestalten.

Ich gebe dem Spiel 8.5 von 10 möglichen Punkten, da das Design sehr abgerundet wirkt, jedoch ein wenig mehr Rafinesse auch schön gewesen wäre. Ein Level bei dem man sich das Hirn brechen kann, fehlt mir einfach (wenn schon doof, dann richtig).

Grüße und viel Spaß beim spielen wünscht Martin².

Eine Antwort to “Flashgamereview: This Is The Only Level”

  1. jan308 said

    Cooles Spiel!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: