Kunst

31. Juli 2009

Am Dienstag war Klassentag an unserer Schule. Zur Freude des Klassenlehrers hatten wir uns auf einen kleinen Besuch bei ihm Daheim und eine anschließende Führung im Stuttgarter Kunstmuseum (umgangssprachlich einfach nur ‚der Kubus‘) geeinigt, was ihm natürlich sehr gefiel, da er deswegen lediglich ein paar wenige Schritte von seiner übrigens sehr schönen Wohnung zum Museum tätigen musste – ganz und gar ein gemütlicher Mann.

Den Rest des Beitrags lesen »

Intellignez

31. Juli 2009

Tach.
Neulich hatte ich eine höchst interessante Konversation mit Andi auf ICQ-Basis. Genauer gesagt, sie war erst höchst interessant ab folgendem Zitat:

Andi ‎(19:34):
intellignet

Der Bezug und genauere Hintergrund spielt absolut keine Rolle, da man für dieses lyrische Meisterwerk absolut kein Vorwissen benötigt. Lasst es in voller Ruhe auf euch wirken, genießt es.
In diesem nachdenklichen ,stillen, in sich gekehrten Zustand verweilt ihr nun 13 Minuten und 37 Sekunden, dann werdet ihr mit endloser Weisheit gesegnet sein. Nicht.
Grüße, Martin²

Guten Morgen!

Ok, erstmal eine kleine Imaginationsübung für Euch:

Stellt euch vor Ihr liegt in eurem Bett, schlaft tief und fest und träumt von etwas schönem (was genau ist Euch selbst überlassen).
BANG BUM BAMM TAMM. Ihr schreckt hoch und merkt, dass irgend ein „netter Mensch“ (Name von der Redaktion geändert) mit voller Wucht von außen gegen die Wand schlägt die direkt an der Kopfseite des Bettes ist.

Ja, der Anlass dieses Blog-Eintrags ist der, dass dies genau so vor etwa 30 Minuten passiert ist, um 7:20 Uhr (und das zwei Tage nach Ferienbeginn, NEIN VERDAMMT BAUARBEITER, ICH HAB NICHT VERSCHLAFEN UND MUSS IN 20 MINUTEN IN DIE SCHULE, KÜMMER DICH UM DEINEN EIGENEN KRAM!!!) Grund dafür ist die Fassadenrenovierung an unserem Haus. Ist ja alles schön und gut, aber ich hab trotzdem keine Lust um halb acht von überdimensional lautem Hämmern, Bohren, Bauarbeiterkonversationen und einem dezenten Geruch nach Zigarettenrauch geweckt zu werden. Gegen das Letztere hilft Fenster schließen und Rolladen runtermachen(zudem muss man dann auch nicht mehr die ästhetischen Adonis-Körper der Arbeiter betrachten), aber nicht gegen den Rest.
Nunja, wozu reg ich mich auf, ich kann ja eh nichts dran ändern. Außer vielleicht mit bösen Hinterhalten und fiesen Fallen, aber auf diese will ich hier nicht zurückgreifen, wir sind ja hier in einem friedlichen Blog. Ich werde die nächsten Stunden weiter meinerselbst bejammern und in tiefster Depression verweilen. Vielleicht hab ich ja morgen um halb 8 wieder was zu schreiben.

Bis dahin
Gruß
Ihr/Euer Jan

Lyrik…

30. Juli 2009

Blut!

Trieft.

Von meinen Händen.

Im Dunkel.
Der Nacht.
Dahingemeuchelt.

Mücken

sind Krieg.

Mücken

sind Tod.
Mücken
sind Blut.

Mückenjagd mit stumpfen Messern!
RAAAAAAAAAAG!

©Petor

Addendum:

Fans sind Krieg.

*zensiert* ‎(22:16):
was bedeutet rag?


RoFa Review zum 24.7.09

27. Juli 2009

Tag zusammen, hier folgt mein (leider verspäteter) Artikel zum RoFa-Abend letzten Freitag.

Los gings ab Schwieberdingen Bahnhof, wo ich Kai traf. Dann mit 531 ab zur Mitte und umgestiegen in den Ludwigsburger, hier trafen wir auch auf Jojo und Carsten. Jojo hat uns während der Fahrt bestimmt 10 mal gefragt ob wir was von seiner Sprite wollen, aber das ist eine andere Geschichte. An der RoFa angekommen mussten wir noch auf Martin und Peter warten, da sie herchauffiert wurden und sich etwas verspäteten.
IN der RoFa gings dann endlich los. Anfangs war die Stimmung leider ungewohnt ruhig, ein paar Minuten und ein paar gute Lieder später sah es jedoch schon wieder ganz anders aus. Mit Liedern wie ,Keelhauled‚ und ,Happy Little Boozer‚, sowie ,Chop Suey‚ und ,Psychosocial‚ wurden Volkstanz und Headbang gut bedient und gegen Ende gabs noch Pogo, bei Liedern wie ,Red Flag‚ von Billy Talent, welches wohl jedem ein Begriff ist.
Als die Zeiger der Uhr der 12 immer näher kamen, mussten wir dann leider auch schon raus. Wir haben im Gewusel Jojo und Carsten leider nicht mehr gesehen und konnten uns tragischerweise auch nicht mehr standesgemäß verabschieden, was ich hiermit gerne nachholen würde. Draußen regnete es unangenehm und so traf es sich gut, dass Martin’s Vater uns vom Kaufland abholte. Leider ließ er uns eine Weile warten und verpasste zuerst die Ausfahrt, weshalb wir uns kurzzeitig zu viert in eine Telefonzelle quetschten um dem Regen zu entkommen. Dadurch waren wir aber gleich viel glücklicher als wir uns in dem trockenen Fahrzeug befanden. Alle wurden bis vor die Haustür gebracht, was den Abend gelungen abrundete.

Es war also ein sehr gelungener Rofabesuch, bei dem Club 2 größtenteils ausgelassen wurde, aber wer braucht Club 2 wenn in Club 1 geile Lieder kommen? Ich denke alle hatten ihren Spaß und jeder ist ohne wirkliche Verletzungen wieder Zuhause angekommen. Von mir bekommt die Rofa die Prädikate: ,Wertvoll‘, ,Empfehlenswert‘ und ,Hopperungeeignet‘.

Grüße, Martin²

Werbungs Fail

26. Juli 2009

Guten Abend liebe Leser!

Ich hatte gerade aus diversen Gründen meinen Werbeblocker ausgeschalten da schwirrte mir dieses Teil hier vor die Augen:
Werbungs Fail
Aber was soll uns das sagen? Dass der Qi (bedeutet Energie, Atem oder Fluidum, kann aber wörtlich übersetzt auch Luft, Dampf, Hauch, Äther sowie Temperament, Kraft oder Atmosphäre bedeuten) von Nicolas Cage auf 114 ist? Wie soll das bitte funktionieren bzw. wozu sollte man das auf 114 haben?
Wikipedia sagt: QI ist:

Vielleicht hatte Nicolas ja 114 Punkte in seiner Quanteninformationsprüfung, wobei ich nicht glaube, dass er solch eine Prügung je gemacht hat.

Wir werden es wohl nie herausfinden, wahrscheinlich ist unser QI einfach viel zu niedrig dafür.
Gruß,
Ihr/Euer Jan

Hat Satan Vorfahrt?

26. Juli 2009

Guten Tag liebe Lesergemeinde.
Neulich fiel mir in der Fahrschule etwas Sonderbares auf. Bei den Verkehrsschildmagnetplättchen an der Magnettafel, hing ein Zeichen kopfüber: das für Vorfahrt.

180px-Zeichen_301.svg

pentagram_bm

Dieses umgedrehte Vorfahrtsschild hat nun wiederum ähnlichkeit mit einem Drudenfuß oder Pentagramm, welches ein Symbol für Okkultes und Satanismus ist. Was hat das zu bedeuten? Hat Satan Vorfahrt? Sind in Verkehrszeichen heidnische, gar antichristliche Nachrichten verborgen? Zudem zeigt der Große, dicke Pfeil nach unten, richtung Hölle. werden Wir alle verdammt werden, solange wir die Vorfahrt nicht nutzen? Gar die Kreuzung verstopfen? Haben die Teflonpfannen die Kontrolle über das gesamte Verkehrsnetz übernommen? Wir werden es nie erfahren…

Verkehr ist Krieg, euer Martin²

Guten Abend!

Vorhin ging ich zum Kühlschrank und nahm ein Schoko-Pudding-Dessert-Zeuch heraus um es gleich danach zu verspeisen. Mit einem Löffel gespickt machte ich mich auch schon gleich daran die Verpackung zu öffnen, doch was sahen meine Augen da, SCHIMMEL! Geschockt schaute ich mir das Ganze näher an um mich auch wirklich zu versichern, dass das keine Sahneapplikation ist sondern Schimmel. Es war letzteres.
„Na und?“ – werdet ihr euch jetzt wahrscheinlich denken, aber so einfach ist das nicht! Prüfend suchte ich die Verpackung nach dem Verfallsdatum ab und entdeckte schließlich, dass dieses Schoko-Pudding-Dessert-Zeuch noch nicht mal annähernd dieses Datum überschritten hatte!
Sofort schwirrten mir tausende (nunja vielleicht auch nur ca. 10) Fragen im Kopf herum. Aber vorallem diese: Ist das Absicht? Wenn ja, wer erfindet sowas? Wozu soll das sein? Wollte mich jemand vergiften? Warum sollte gerade ich Opfer eines solch grausigen Attentates seien?
Dann warf ich es weg und holte mir ein Joghurt.

Video des Tages

25. Juli 2009

Guten Tag,

da es am Wochenende nicht sonderlich viel zu Berichten gibt, heute mal wieder ein Video des Tages!

Zufälliger Wikipediaartikel: Wachstumsfaktor (Mathematik)

Ich bin zwar selber kein großer Fan von Mathematik, aber das ist mal wieder eine saugeile 3Sat-Dokumentation. Daher verleihe ich zurecht

10/10 Punkte.

Viel Spaß,

Martin

Grillspaß am Morgen

22. Juli 2009

Guten Tag!

Heute war wegen der Lehrerkonferenzen (oder was auch immer) in der Schule Sporttag, wir hatten aber keine Lust auf sportliche Betätigung, also meldeten wir uns als Helfer an und gingen bei Martin grillen…

Den Rest des Beitrags lesen »