Merke!

6. Mai 2009

Woran merkt man, dass man übermüdet ist?

Richtig, wenn man beim Chemie lernen einschläft.

So habe ich 2 Seiten im Chemiebuch innerhalb von 1 Stunde gelesen!

Am besten ich überlege mir mal ein paar Methoden, die helfen, dass ich nicht einschlafe beim Lernen…

– während dem Lernvorgang extrem laut Metal hören (stört allerdings die Konzentration auf den Lernstoff immens)

– eine Konstruktion aus Stacheln, Säure, Mäusefallen und Hundekot dort anbringen wo der Kopf hinfallen würde falls man einschlafen sollte (aufwendiger Bau, aber wahrscheinlich ziemlich effektiv)

– Streichhölzer zwischen die Augenlider klemmen (einfache Anwendung, aber nach einer Weile wohl schmerzhaft und unangenehm, irgendwann vertrocknen die Augen und man kann das mit dem Lesen gleich vergessen)

– Großmutter auf einen Stuhl in die Nähe der Lernstätte setzen, die einen immer wenn man am einschlafen ist wahlweise mit Steinchen/Elektroschockern/Elefantenkot bewirft oder einen mit dem Teppichklopfer verprügelt (einfache Anwendung, aber es ist möglich, dass Großmutter anfängt über Frau Müllers Strickkurs zu reden oder sie verlangt womöglich als Entgelt Kaffee und Kuchen /30 Mark, zudem sollte es sich als schwierig gestalten den Elefantenkot zu beschaffen)

– 30 Minuten vor dem Lernen 10 Liter Afri-Cola und Kaffee trinken oder gleich Koffein pur essen (könnte geringe Nebenwirkungen mit sich ziehen)

Naja vielleicht geh ich in Zukunft einfach früher ins Bett.

Gruß
Ihr/Euer Jan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: